Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Verein » Stiftung Jenaer Universitätssport » Unsere abgeschlossenen Projekte

Stiftung "Jenaer Universitätssport"

Die Jenaer Universitätsstiftung förderte vor allem ab 2016 Projekte im Umfeld des Jenaer Universitätssport. Wichtige Partner hierbei waren die Ernst-Abbe-Stiftung und das Institut für Sportwissenschaften.

Wir haben einige unserer abgeschlossenen Projekte für Sie ausgewählt und unten aufgeführt.

 

2016:

Am Institut für Sportwissenschaft gab es die traditionelle Tagung der Nachwuchswissenschaftler „J-Doks“, die von der Stiftung mit 200,00 € gefördert wurde. Erstmals wurde ein wissenschaftlicher Nachwuchspreis, verliehen durch das Doktorandenkolloquium J-Doks, vergeben. Dafür wurden zwei Medaillen aus Silber mit dem Institutsgebäude zur Verfügung gestellt. 

  

Im Zusammenhang mit seinem 70. Geburtstag hatte Dr. Hans-Georg Kremer (ehemaliger Schatzmeister des USV Jena) um Spenden für ein Denkmal für den Begründer unserer Sportplätze in der Oberaue und dem Mitbegründer der Abteilung Tennis (1908) und des USV (1911), Hermann Peter, erbeten. Es sind über 4.000,00 € auf dem Konto der Stiftung eingegangen. Die Übergabe des Hermann-Peter-Denkmals erfolgte am 23. Juli 2016, vor dem Tennishaus in der Oberaue im Rahmen des Tags des Jenaer Sports.

Die OTZ hatte über dieses Ereignis einen Artikel verfasst: https://jena.otz.de/web/lokal/sport/detail/-/specific/Fussballdenkmal-zu-Ehren-von-Herrmann-Peter-aufgestellt-471680452

 

2017:

Die „Jenaer Universitätsstiftung“ nahm an den 7. Thüringer Stiftungsgesprächen am 17.11. teil. Die Stiftungsgespräche sind ein Gemeinschaftsprojekt des Abbe-Instituts mit der Ernst-Abbe-Stiftung Jena.

 

2018:

Die Professorenauswahl der FSU wurde von unserer Stiftung unterstützt. Es fanden Spiele gegen das Team der Landtagsfraktion der CDU (Team Mohring) und gegen das Team der Thüringer Staatskanzlei statt.