Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Ein lehrreicher Samstag

Zusammenfassung U15 Junioren Kleinfeld -03.11.2019-

Mit viel Aufregung zum ersten U15 Spieltag.


Letzten Sonntag, den 03.11.2019, ging es für unsere noch sehr junge U15 Kleinfeld Mannschaft nach Dresden zum ersten Spieltag der Saison. Das Besondere dabei war, dass es überhaupt der erste U15 Spieltag der Abteilungsgeschichte war.

 

Auf der einen Seite mit viel Motivation, auf der anderen Seite mit sehr viel Achtung gingen wir ins erste Spiel gegen einen der Favoriten, den SC DHfK Leipzig. Wie erwartet spielten sich die Jungs und Mädels aus Leipzig schnell in einen Rausch und schossen bereits in der ersten Halbzeit 18 Tore. Unsere doch sehr beeindruckten Floorball Pinguine konnten hingegen quasi keine Akzente in der gegnerischen Hälfte setzen. Trotz des hohen Halbzeitstandes ließen wir uns aber nicht unterkriegen und gingen voller Tatendrang in den zweiten Spielabschnitt. Mit sehr viel Glück und Mitarbeit des Gegners fiel tatsächlich das erste Tor der zweiten Halbzeit für uns und der Ehrentreffer war damit schon mal da! Nach diesem für uns riesen Highlight im Spiel machten die Leipziger allerdings wieder dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten und schossen weiterhin einige Tore. Endstand des Spiels: 1:33. Wir konnten in diesem Spiel sehr viel Erfahrung für unsere Defensive mitnehmen. Ein großes Lob an unsere beiden Goalies und fünf Feldspieler, die in dem Spiel alles gegeben und versucht haben, so gut es ging mitzuhalten.

 

Im zweiten Spiel ging es für unser junges Team gegen den USV TU Dresden. Wir starteten sehr gut in das Spiel und führten nach knapp 14 Minuten mit 2:0. Durch einen Fehler im eigenen Freischlag konnten die Dresdner noch kurz vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer erzielen. Wir gingen also mit einem Spielstand von 2:1 in die Pause. Etwas Glück für uns, da die Dresdner einige Hochkaräter aus kurzer Distanz liegen ließen. In der zweiten Halbzeit merkte man schnell, dass die Luft bei unseren Pinguinen raus war. Viele Unkonzentriertheiten kamen zusammen, schnell konnte Dresden das Spiel drehen und nach knappen fünf Minuten stand auf der Anzeigetafel ein 4:2 für die Dresdner. Eine Überzahl konnte ebenfalls leider nicht genutzt werden. Auf beiden Seiten plätscherte nun das Spiel so vor sich hin. Das Tempo war raus, doch die Dresdner nutzen weiterhin Fehler in unserer Defensive aus, weshalb es dann nach 18 Minuten 8:2 für Dresden stand. So wollten wir den Spieltag aber nicht beenden. In einem Timeout sammelt wir nochmal alle Kräfte und aktivierten die letzten Energiereserven. So konnten Lukas und Kilian glücklicherweise im Alleingang noch zwei Anschlusstreffer in den letzten beiden Minuten schießen. Endstand des Spiels: 4:8.

 

Mit einem guten Gefühl konnten wir den ersten U15 Spieltag beenden. Wir haben bereits in den ersten beiden Spielen sehr viel Erfahrung gesammelt und auch einige Tore geschossen. Ebenfalls haben wir in der Defensive gezeigt, dass wir, so weit es derzeit körperlich möglich ist, auch den Einsatz zeigen, um so wenig wie möglich Gegentore zulassen.

 

Trainer Max Starke: “Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit den ersten beiden Spielen in der U15. Vor allem gefällt mir der Zusammenhalt innerhalb des Teams. Weiterhin gilt in der U15 Saison für uns, so viel Erfahrung und Spielpraxis es geht mitzunehmen, vor allem unter dem Aspekt, dass drei Viertel des Teams noch U13 Spieler sind.”

 

Für die Floorball Pinguine Jena spielten:

Kilian (K), Jonas (T), Elias (T), Til, Lukas, Lilly, Tobias

 

Für die Floorball Pinguine trafen:

Floorball Pinguine Jena vs SC DHfK Leipzig 

Til

USV TU Dresden vs Floorball Pinguine Jena 

Til (2), Kilian & Lukas


06.11.2019 14:00 Kategorie: Floorball
Von: Max Starke