Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Landesmeister der Freizeitkicker

Zusammenfassung FD Pokal 2. Runde gg TV Schriesheim - 06.10.2019

Am Sonntag gastierte der Bundesligist TV Schriesheim in Jena


Der 06.10.2019 stand ganz im Zeichen des FD-Pokals. Im Zuge der zweiten Pokalrunde war der Bundesligist TV Schriesheim aus Baden-Württemberg zu Gast. Der USV Jena ging deshalb als klarer Außenseiter in die Partie.

 

Der TV Schriesheim startete mit einem Feuerwerk in die Partie. Hohes Tempo, gute Technik und einstudierte Spielzüge waren das Bild des Schriesheimer Spiels. Der USV Jena musste sich zunächst erst an das eher ungewöhnlich hohe Tempo gewöhnen. Nichtsdestotrotz konnte Jena in den Anfangsminuten die ein oder andere Chance erarbeiten - jedoch ohne Torerfolg. In der vierten Spielminute gelang es dann dem TVS, den ersten Treffer zu markieren. In der Folge kam es zu vielen weiteren Torchancen. Oftmals wurde die Jenaer Abwehr schwindelig gespielt, ehe ein gezielter Pass durch die Mitte den Treffer einleitete. Am Ende des ersten Drittels stand es 6:0 für die Gegner.

 

In den zweiten 20 Minuten sollte dieser gefährliche Pass verhindert werden. Gesagt, getan. Der USV stellte sich nun besser gegen den Ball und machte die Mitte zu, weswegen der Bundesligist ebenfalls sein Spiel umstellen musste. Nun folgten des Öfteren Schüsse aus dem Halbfeld, welche natürlich gezielt in das Jenaer Tor einschlugen. Eine Überzahl auf thüringischer Seite konnte von den Hausherren nicht genutzt werden. Immerhin hatten sie in dieser Phase wohl die längste Zeit den Ball in den eigenen Reihen! Nach 40 Minuten stand es schließlich 11:0.

 

Das letzte Drittel wurde noch einmal zum Ausprobieren der Reihen und Spielerposition genutzt. Hierbei kämpfte jeder nochmal für jeden und warf sich in jeden Schuss. Eine Unterzahl konnte sogar bis kurz vor Ablauf verteidigt werden. Eben jenes Powerplaytor sollte auch das letzte Tor des Tages sein. Mit einem 14:0 auf der Anzeigetafel erklang die Abpfiffsirene der Halle. 

 

Zum Bestplayer auf Seiten des Heimteams wurde wenig überraschend unser Goalie David Sindram, an dem viele Schriesheimer in diesem Spiel verzweifelten. Zusammenfassend kann das Team mit der Leistung zufrieden sein. Das Trainerteam selbst sah eine gute und vor allem konstant steigende Teamleistung noch jedem Drittel. Des Weiteren war das Trainergespann stolz auf die Motivation und den Willen, was das Team auf und neben dem Feld zeigte!

 

An dieser Stelle bedanken wir uns zunächst bei unseren Gästen - den Spielern vom TV Schriesheim für das schöne und vor allem faire Spiel. Ebenfalls richten wir ein großen Lob an die Schiedsrichter, die das Spiel tadellos gepfiffen haben. Ein weiterer Dank geht an die Helfer, Organisatoren sowie an alle Zuschauer und Fans, die uns tatkräftig unterstützten. 

Aufgrund technischer Probleme mit dem Halleninternet konnte der versprochene Livestream nicht durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz konnten wir das Spiel für euch aufnehmen und präsentieren es nun auf unserem YouTube Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=84Ix_5EpuIw

 

Für den USV Jena spielten:

 

Sebastian Rau (K), Kevin Gebhardt (T), David Sindram (T), Robert März, Marie-Charlott Rümmler, Paulina Jacob, Manuel Hallabrin, Ba Duong Dang , Andreas Knauft, Maximilian Starke, Lukas Kaul, Andre Walther, Christian Friebe, Michael Koch, Joshua Reibert


09.10.2019 15:00 Kategorie: Floorball
Von: Lukas Kaul