Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
UNISPORT Jena sucht Verstärkung

USV Rugby Jena verliert den Saisonauftakt beim BRC II


Am Samstag, dem 04.09.2021 hat die zweite Bundesliga Ost im Rugby wieder begonnen. Nach fast einem Jahr Corona- Pause ging es für die Herren vom USV Jena endlich wieder aufs Grün. Los ging es mit einem Auswärtsspiel beim BRC II. Um 14 Uhr in Berlin auf dem Volkspark Jungfernheide, ging es nun endlich los. Beiden Mannschaften war die Anspannung anzumerken. Leider schien die Sonne für Jena an diesem Tag nicht. Trotz des dominanten Spiels von Jena in den ersten fünfundzwanzig Minuten blieben die Saalestädte vorerst erfolglos auf dem Scoreboard. Folglich waren es die Gastgeber, die punkteten und den stürmischen Beginn von Jena so bremsten. Nichtsdestotrotz blieb Jena weiterhin gut im Spiel. Auch bei nassen Verhältnissen kämpfte man beherzt weiter und verteidigte mit starken Tackles. Doch früher oder später machte sich bemerkbar das der USV Jena nur mit 15 Spielern anreiste und sich somit keine Wechseloptionen boten. In der zweiten Halbzeit war es erneut der BRC II der für Punkte sorgte. Dennoch steckte Jena nicht auf und schaffte es durch den Kapitän Christian Beer, welcher ungewohnter Weise als Nummer 13 auflief, den Spielstand zu verkürzen. Die anschließende Erhöhung gelang durch Nam Vu. Letztendlich schaffte es dennoch die Berliner Hausherren den Endstand mit 2 weiteren Versuchen auf 29:07 zu schrauben und den wacker kämpfenden Ruggern aus Jena eine Niederlage einzuschenken. Das deutliche Ergebnis ist aber nicht alles was zum Saisonauftakt bleibt. Jena präsentierte sich vor allem stark in Gedrängen und Gassen verpasste es aber gerade in der Hinterreihe durch Personalprobleme ins eigene Spielsystem zu finden. Dies nutzte der BRC II geschickt aus und geht verdient als Sieger aus dieser ersten Partie des Jahres.

 

Es bleibt nun eine weitere Woche Zeit an den Schrauben zu drehen und Fehlerquellen zu beseitigen. Dann wartet schon das erste Heimspiel der Saison gegen den RC Dresden. Wer diesem Spektakel beiwohnen möchte kommt am 11.09. um 15 Uhr in die Oberaue 1. Voraussichtlich warten die Spieler des USV Jena dort auch noch mit einer kleinen Überraschung fürs Auge.

 


06.09.2021 13:01 Kategorie: Rugby
Von: Sebastian Willbrecht & Kenny Jandausch