Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Locker bleiben

USV-Gymnastinnen dominieren in Schmalkalden

Thüringer Landesmeisterschaften in der Gruppengymnastik


Thüringer Landesmeisterinnen in der FWK

Die Dominanz des USV Jena bei den Thüringer Landesmeisterschaften der Gruppen am 15.11.2014 zeigte sich bereits in den Teilnehmerzahlen. 11 Gruppen gingen in Schmalkalden an den Start. Sechs davon von USV. Rund 40 Gymnastinnen, Übungsleiter und Kampfrichter waren von der Saale an den Rand des Thüringer Waldes gereist, um sich mit den Gruppen aus Schwarza und dem gastgebenden Schmalkalden zu messen. Am Ende konnten alle Sportlerinnen mit einer Medaille im Gepäck die Heimreise nach Jena antreten. In drei von fünf Altersklassen funkelte die Auszeichnung sogar in goldener Farbe. 

 

Bei den 6-8 jährigen Kindern siegte die Mannschaft aus Schwarza. Die beiden Gruppen aus Jena platzierten sich auf den Plätzen 2 und 3 und verwiesen damit den Gastgeber auf Rang 4.

 

Auch bei den 8-10 jährigen ging der Titel nach Schwarza. Der USV Jena hatte hier keine Gruppe am Start. 

 

In der Schülerinnenwettkampfklasse siegte die Gruppe von USV-Trainerin Natali Sergeev vor der Gruppe aus Schmalkalden.

 

Bei den Jugendlichen reduzierte sich der Wettkampf auf das interne Duell der beiden USV-Gruppen. Wie bereits beim Deutschlandcup gelang es der 2. Mannschaft, die 1. USV-Gruppe zu schlagen, welche sich mit groben Fehlern den Landesmeistertitel selbst verturnte. 

 

In der freien Wettkampfklasse zeigten die USV-Damen ihre Keulen-Übung ein letztes Mal, bevor im nächsten Jahr eine neue Choreografie mit dem Band gefordert ist. Dabei waren sie konkurrenzlos und wurden damit ebenfalls Thüringer Landesmeister.

 

 

 


15.11.2014 18:58 Kategorie: RSG
Von: Eva Neumann