Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Der Jenaer Universitätssport ist auf einen Wiedereinstieg in den Sport vorbereitet

Teilweise Öffnung des Universitätssportzentrums

Erste Angebote wieder möglich


Liebe USV Mitglieder,

nach der Änderung der „Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2“ mit Wirklung zum 04.05.2020 ist die Öffnung von Sportanlagen für den Individualsport unter freiem Himmel, bei dem die Kontaktbeschränkung und der Mindestabstand eingehalten werden können erlaubt.


Wir werden schrittweise Angebote im Rahmen der Möglichkeiten freischalten und beginnen diese Woche mit folgenden Anlagen für USV Mitglieder und Teilnehmende am Hochschulsport:

Ab Mittwoch, 06.05.2020:

Öffnung der Bootshäuser Oberaue 2 und Burgauer Weg 5 für das Individualtraining der USV Mitglieder

 

Öffnung folgender Anlagen im USZ für die Buchung von 60 Minuten Zeitfenstern zum Training für USV Mitglieder, Studierende und Beschäftigte der FSU:

  • Tennis Kunstrasen
  • Crosstraining
  • Calisthenics
  • Laufbahn
  • Tischtennis

 

Ab Donnerstag, 07.05.2020:


Öffnung der Tennisanlage für das Individualtraining der Mitglieder


Alle Nutzerinnen und Nutzer der Anlagen im USZ müssen sich vorab über die Webseite des Hochschulsports (www.hochschulsport-jena.de) in ein entsprechendes Zeitfenster einer Anlage eintragen und können dort trainieren. Die Nutzung wird auf eine bestimmte Personenzahl je Anlage begrenzt und in den meisten Fällen kostenpflichtig sein.

 

Bitte beachtet weiterhin, dass der Einlass von 10 Minuten vor und bis 10 Minuten nach dem gebuchten Zeitfenster möglich ist. In der Zwischenzeit ist der Zugang zur Anlage gesperrt.

 

Wir sind in Kontakt mit allen Abteilungen, um auch darüber Möglichkeiten für die Mitglieder zum Sporttreiben zu schaffen.


06.05.2020 09:00