Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Licht und Schatten

Rugby Jugend startet mit Hallenturnier in das neue Jahr

Trotz engagierter Leistungen mussten sich am Ende die beiden Teams mit Platz 8 und Platz 5 zufrieden geben.


Am vergangenen Samstag startete die Jenaer Rugby Jugend in das neue Jahr. Während Damen und Herren derzeit noch in der Winterpause verharren, begann für die Jugend der Hallenspielbetrieb. Krankheitsbedingt machten sich fünf Spieler*innen auf den Weg nach Leipzig, um sich beim Turnier des RC Leipzig gegen Teams aus Mitteldeutschland und Berlin zu beweisen. Bei besten Bedingungen in der Kunstrasenhalle des SC Lok Leipzig ging es in lockerer Atmosphäre über mehrere Runden um die erste Spielpraxis der neuen Saison. Gemeinsam mit Jugendlichen aus Gera stellte man in der Altersklasse U12 und U14 eine Spielgemeinschaft. Im Turnierverlauf merkte man den Spieler*innen die lange Winterpause deutlich an: erst nach Anlaufschwierigkeiten gelang es zum eigenen Spiel zu finden. Dies gelang der U12 und der U14 immer besser und man konnte durch langanhaltende Verteidigungssequenzen und konsequent abgeschlossene Angriffsspielzüge punkten. Einzig die Ergebnisse auf der Anzeige stimmten mit der guten Leistung nicht überein. Die U12 beendete das Turnier auf Platz 8 und die U14 auf Platz 5. Am Ende musste man sich immer wieder den eingespielten Teams speziell aus Berlin und Leipzig zu schlagen geben. Aus dem Turnier können dennoch viele positive Aspekte mitgenommen werden. Insbesondere konnten die Jenaer Jungs und Mädchen mit jedem Team mithalten und Punkte erzielen.


20.11.2019 16:13 Kategorie: Rugby