Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Der frühe Vogel fängt den Wurm

Jenaer Damen erreichen 2. Platz bei Rückrundenauftakt

Beim ersten Turnier des Jahres zeigten die USV Jena Rugby Damen eine starke Leistung.


Mit nur sieben Leuten machten sich die Jenaer Damen auf den Weg nach Dresden zum 4. Turnier der Saison der Division Ost. Die Auslosung bescherte der Mannschaft Dresden, Halle und Erfurt als Gruppengegner. Bei kalten fünf Grad und bewölktem Himmel gelang es den Jenaer Mädels im ersten Spiel früh den Gastgeber unter Druck zu setzen und somit auch den ersten Sieg mit 17:0 einzufahren. Im zweiten Spiel traf man auf den Landesverbandsrivalen Halle. Gegen die Spielerinnen aus Halle tat sich das Jenaer Team mit vielen Kontakten und einigen Ballverlusten zunächst sehr schwer, konnte sich jedoch zur zweiten Halbzeit verbessern und das Spiel mit einem Endstand von 17:7 für sich entscheiden. Das letzte Spiel der Gruppenphase spielte Jena im Thüringen-Derby gegen Erfurt. Hier ließen sich noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um den starken Gegner unter Druck zu setzen. Mit gutem Durchbruchspiel, starken Tackles und einer geschlossenen Mannschaftsleistung setzten sich die Jenaer Damen mit 21:12 durch.

Damit beendete das Jenaer Team die Vorrundenspiele als Gruppenerster und traf im Finale auf den ungeschlagenen Tabellenführer, die erste Mannschaft des RK 03 Berlin. Hier zeigte sich, dass die Jenaer Damen ohne Wechselmöglichkeit in den ersten Spielen schon viel Kraft gelassen

hatten und die Berliner Damen nicht zu Unrecht die Division Ost anführen.

Nach einer deutlichen 0:58 -Niederlage beendete das Team Jenas den Turniertag insgesamt doch sehr zufrieden und erfolgreich mit dem zweiten

Platz.

 

Für Jena spielten:

Caro W., Antje H., Chantal S., Lilli A., Elli N., Bea H. und Verena N.

 

Einen Dank auch an die Trainer: Marco P. und Daniel F.


21.03.2016 08:52 Kategorie: Rugby
Von: Daniel Füßel