Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
“Man fühlt sich zuweilen wie im Zoo”

Die ersten Bälle fliegen wieder!

Jenaer Rugby Jugend kehrt zurück auf den Rasen


Schritt für Schritt kehrt Leben zurück in die Oberaue. So auch vor dem großen blauen Container der Rugger vom USV. Nach langem Warten startete der Nachwuchs des Jenaer Rugbys wieder mit kleinen Schritten zurück ins Training. Unter der Leitung von Tillmann Lösche probten die Kleinsten im Alter von vier bis acht Jahren mit kleinen Spielen den Wiedereinstieg. Dabei wurde der Trainer vor ungewohnte Herausforderungen gestellt. Auf Grund der geltenden Regelungen ist die Gestaltung des Trainings nicht wie gewohnt möglich. Alle Übungen müssen für kleinere Gruppen konzipiert werden, das übliche Raufen ist nicht möglich. Dennoch war dem Nachwuchs die Begeisterung anzusehen, nach langer Zeit die Hände wieder ans Oval legen zu dürfen. Diese Freude teilt die gesamte Abteilung und schaut mit Zuversicht in die Zukunft, um hoffentlich bald mehr solche positiven Nachrichten berichten zu können.

 

Für interessierte Eltern besteht die Möglichkeit sich bei Norman Kindervater unter jugend@rugby-jena.de zu melden. Die Übungsstunden finden jeden Montag um 16:30 Uhr auf dem Gelände des USZ in der Oberaue statt.

 


18.05.2021 09:26 Kategorie: Rugby
Von: Kenny Jandausch