Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
DRV-Skilanglauflehrgang im Engadin

Der frühe Vogel fängt den Wurm

USV VIMODROM Baskets fahren zum letzten Auswärtsspiel der Saison


Am morgigen Samstag fahren die USV VIMODROM Baskets zu ihrem letzten Auswärtsspiel der Oberligasaison nach Erfurt. Gegner ist die erste Damenmannschaft des BC Erfurt. Sie sind das einzige Team, das die VIMODROM Damen noch von einer Saison ohne Niederlage abhalten kann.

 

Eine Herausforderung wird jedoch die Spielzeit sein. Die Ladies müssen schon ab 9 Uhr fit auf dem Feld stehen. Das bedeutet, Anreise in Erfurt um 8 Uhr und somit Abfahrt an der USV Halle ca. 7:15 Uhr. Sehr ungewöhnlich für ein Oberligaspiel, aber auch dieser Aufgabe werden sich die USV Damen stellen. Es gilt, trotz der frühen Stunde wach und konzentriert zu sein. Man muss die Müdigkeit aus den Knochen bekommen und mit viel Aggressivität und Selbstvertrauen agieren. Am vergangenen Wochenende hatte das Team spielfrei. Sie nutzten die Zeit auch mal, um sich von den anstrengenden Wochen zuvor zu erholen, verbrachten einen Abend im Bowling Roma und konnten so neue Kräfte tanken. Im letzten Training vor dem Spiel heute, wird man noch einmal den Fokus auf die Details legen, die für morgen wichtig sind.

 

Im Hinspiel hatte man Erfurt mit 67:32 besiegen können. Doch das Spiel zeigte die Ladies nicht von ihrer besten Seite. Der Start ins Spiel war holprig, mit nur 13:10 konnte man sich nicht wesentlich vom Gegner absetzen. Im zweiten und dritten Viertel ließ man dann zwar nur weitere sechs Punkte zu, doch das letzte Viertel musste man sogar mit 15:16 an die Gäste abgeben. Hier ließen die VIMODROM Damen vor allem defensiv nach und Erfurt nutzte dies durch zahlreiche zweite und dritte Wurfchancen aus. Durch die Fehler in der Verteidigung fehlte auch die Konzentration im Angriff und man agierte nicht mehr so aggressiv und mit dem nötigen Zug zum Korb wie zuvor. Es gilt also, ein wenig gut zu machen in diesem letzten Spiel der Saison.

 

Danach hat man noch ein wenig Zeit, um sich für das Pokalhalbfinale gegen Science City Jena am 9. April vorzubereiten. Diese Zeit werden die Ladies intensiv nutzen, um auch in diesem Jahr ins Pokalfinale einzuziehen und den Titel in Altenburg am 23. April zu holen.

 

Nach dem eigenen Spiel in Erfurt hat die Mannschaft noch einen gemeinsamen Weg: Sie feuern die erste Damenmannschaft der USV VIMODROM Volleys an, die ab 11 Uhr in der USV Dreifelderhalle um die Tabellenspitze und damit um den Aufstieg in die Regionalliga kämpfen werden.

 


18.03.2016 08:19