Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Ein lehrreicher Samstag

Bäääm! - Jena setzt ein Ausrufezeichen


Am 9.11. war es endlich so weit und das erste Wertungsturnier der Division Süd-Ost stand bevor. In der sächsischen Landeshauptstadt Dresden hieß es für die Rugby-Spielerinnen aus Jena nun, einen ersten Schritt Richtung Qualifikationsturnier zu tun und sich einen guten Platz auf dem Treppchen zu sichern. Mit entsprechendem Anspruch und Motivation blickte das Team dem esten Gegner Bamberg-Bayreuth entgegen. Ungeachtet des äußerst kalten und regnerischen Wetters war Jena von der ersten Sekunde an dominant auf dem Feld. Selbst aus umkämpften Situationen vor dem eigenen Malfeld konnte sich Jena befreien und die Bedrängnis in einen eigenen Versuch verwandeln. Nach einem eindeutigen 34:0 standen die Damen als nächstes den Würzburger  Spielerinnen gegenüber. Die Jenaerinnen waren heiß auf den Gruppensieg und ließen sich weder von nassen Bällen noch gegnerischen Tacklings beeindrucken. Stattdessen überzeugten sie mit einer starken Unterstützung und setzten ihre Gegner stetig unter Druck. Belohnt wurde die starke Mannschaftsleistung mit einem 22:0. Somit sicherten sich die Spielerinnen den Gruppensieg und die Blicke richteten sich  zaghaft Richtung Finale. Doch auf dem Weg dahin hieß es erst einmal sich mit gleicher Stärke gegen die Spielgemeinschaft des Ostens zu behaupten. Und obwohl die erste Halbzeit etwas holprig begann, konnte Jena spätestens zur zweiten Hälfte wieder mit vielen Versuchen aufwarten und tackelte sich mit einem souveränen 33:0 den Weg zum Finale. Unglaublich, aber wahr, jetzt ging es um Platz eins! Die Aufgabe war also, Nürnberg auf den zweiten Platz zu verweisen. Selbstverständlich hatte Nürnberg da jedoch auch ein paar harte Worte mitzureden. Dementsprechend folgte ein nervenaufreibendes und unglaublich umkämpftes Spiel, bei dem wirklich niemand freiwillig Rasen verschenkte. Die Versuche wechselten sich ab, keinem Team gelang es, sich mit einem Vorsprung abzusetzen. Die Jenaerinnen gaben sich keinen Moment geschlagen und kämpften sowohl im Angriff als auch in einer sehr starken Verteidigung bis zum Schluss. Am Ende des hochwertigen, anstrengenden und einfach unglaublichen Finalspiels entschieden die Erhöhungskicke über den Sieger. Und dieser hieß nach einem 21 zu 17 USV Jena! Die vielen Trainingseinheiten, das Arbeiten an den Schwächen und Stärken der Spielerinnen und nicht zuletzt die fantastische gegenseitige Unterstützung machten sich bezahlt. Mit dem ersten Platz im Wertungsturnier ist die Teilnahme am Qualifikationsturnier in mehr als nur greifbarer Nähe gerutscht. Mit dieser Platzierung verabschiedet sich das Jenaer Rugby Team in eine wohlverdiente Winterpause - in der fleißig für die Rückrunde trainiert wird!

Es spielten : Barbara, Bea, Chantal, Clara, Giuliana, Jasmin, Judith, Lisa, Madita, Roja, Verena

Trainer : Marko
Support : Caro, Chrissy, Toni


09.11.2019 20:00 Kategorie: Rugby
Von: Roja