Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Heimspieltag der Floorball-Damen des USV Jena am 29.03.2014

Alle Ziele erfüllt

USV-Gymnastinnen bei den Thüringer Landesmeisterschaften erfolgreich


Landesmeisterin Alexandra Martin mit dem Ball

Überaus erfolgreich verliefen die Thüringer Landesmeisterschaften am gestrigen Sonntag für die Gymnastinnen vom USV Jena. In eigener Halle konnten sie 2 Landesmeistertitel, 3 Vizelandesmeistertitel und 2 Bronzemedaillen gewinnen. 

 

Die beiden Titel sicherten sich die Damen vom USV in den beiden höchsten Altersklassen. In der Freien Wettkampfklasse konnte Antonia Neumann ihrer Favoritenrolle gerecht werden und setzte sich gegen Nicole Dube aus Gera durch. Spannender war hier, ob es die zweite Jenaer Gymnastin Carolin Ludwig schafft, ihren Traum von Bronze zu verwirklichen. Vor allem durch Ihre gute Ballübung konnte Carolin dieses Ziel erreichen. 

 

Bei den Jugendlichen wollten Alexandra Martin, Miriam Riebel und Lisa Morozova - wie schon beim Qualifikationswettkampf am 1.3. in Rudolstadt - alle 3 aufs Treppchen. Auch dieser Wunsch erfüllte sich. Alexandra Martin wurde Landesmeisterin vor Lisa Morozova. Beide konnten ihr Glück kaum fassen. Miriam Riebel hingegen wusste nach dem Wettkampf, dass sie nicht den besten Tag erwischt hatte. Sie zeigte sich dennoch sehr zufrieden mit dem 3. Platz (welchen sie sich mit Lisa Seifert auf Gera teilte) und gratulierte ihren beiden Vereinskameradinnen. Die vierte Jenaer Gymnastin in dieser Altersklasse Christina Sergeev, hatte es als jüngste Starterin nicht leicht. Beim Qualifikationswettkampf noch auf Platz 6, war es ihr Ziel gute Übungen zu zeigen und sich vielleicht noch um einen Platz zu verbessern. Auch dies gelang. Christina landete mit guten Leistungen auf dem fünften Platz. 

 

Bei den Schülerinnen gingen die meisten Sportlerinnen an den Start. Landesmeisterin wurde hier Emily Hoyer vom VfL Gera. Lydia Schilling aus Jena verbesserte sich um einen Platz gegenüber dem Überprüfungswettkampf und gewann Silber. Auch Katharina Lieb (7.) und Karolin Kühn (8.) konnten sich jeweils um einen Platz verbessern. Ebenso zeigte Solveig Goldammer (11.) eine deutliche Verbesserung. Anika Hildebrandt und Luise Werner belegten die Plätze 13 und 14. 

 

Bei unseren kleinen Mäusen gab es ebenfalls Verbesserungen im Vergleich zum letzten Wettkampf. In der Kinderklasse 8 wurde Pia Meyer Vizelandesmeisterin. Malina Masell bestätigte ihren 4. Platz vom Qualifikationswettkampf. Mit deutlichen Vorsprung Landesmeisterin wurde hier Elisabeth Elisee vom VfL Gera. 

 

Bei den Kleinsten machte Jolanda Obst mit Platz 6 ebenfalls einen Rang gut. Landesmeisterin wurde hier Tina Leypold aus Schwarza.

 

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Platzierten und sind mit dem Gesamtergebnis unserer Starterinnen sehr zufrieden. 


23.03.2014 19:00 Kategorie: RSG
Von: Eva Neumann