Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Weiß und blau

Startschuss gefallen

USV-Kampfsportler sammeln Geld für neue Dojo-Matten


Kein Pappenstiel – mehr als 20 000 Euro benötigen die Kampfsportler des USV Jena in den kommenden Monaten. Denn die Bodenmatten in ihrer Dojo-Halle sind zerschlissen, außer Form geraten und stellen vor allem für kleine Kinderfüße ein Verletzungsrisiko dar. Deshalb haben die USV-Karatekas jetzt eine Online-Spendenaktion gestartet. Denn ein Viertel des Geldes wollen sie einwerben, den Rest mit Mitgliedsbeiträgen stemmen.

 

„Eine großartige Sache“, sagt Kampfsportkoordinator Tino Berg zum Start am Mittwoch. „Wir werden jeden Euro brauchen, weil wir für die Matten wohl keine Fördergelder bekommen werden. Insofern müssen wir die Kosten als Verein hier komplett selbst tragen.“

 

Eine kleine Pause vom Wahlkampfstress gönnte sich deshalb Mittwochabend OB-Kandidat Thomas Nitzsche. Er folgte einer Einladung der USV-Kämpfer, auch um sich selbst ein Bild vor Ort zu machen. 

 

„Das wird nicht leicht. Der Stadionbau kostet uns viele Millionen Euro. Dagegen ist das hier nur ein kleines Projekt. Doch so wie in der Kultur stehe ich auch im Sport für gleiche Chancen. Und deshalb will ich mit gutem Beispiel vorangehen und diese Spendenaktion unterstützen“, sagt er.

 

"Wir als Verein und vor allem unsere Abteilungen haben in den letzten Jahre viel Verantwortung für unsere  Sportstätten übernommen und die Spendenaktion unserer Kampfsportler ist ein weiteres Beispiel dafür. Wir sind als Vorstand stolz auf unsere engagierten Mitglieder und werden die Maßnahmen, die in unserem Dojo nötig sind nach Kräften unterstützen", so USV Geschäftsführer Thomas Fritsche.

 

Mehr als 200 Sportler laufen, springen und robben täglich über die Matten. Budokas und fitnessbegeisterte Studierende der Uni Jena, sportverrückte Familien aus der ganzen Stadt sowie Jenaer Schüler und Kindergartenkinder - sie alle nutzen täglich das Dojo des USV Jena. Einen kleinen Einblick erhaltet Ihr in unserem Video!

 

Text: Katja Schubach-Friedel, Abt. Karate + Thomas Fritsche, Geschäftsführer des USV Jena

Fotos: Jürgen Scheere


26.04.2018 23:15