Universitätssportverein Jena e.V.
Sie sind hier: Startseite » Nachrichten
Vorzeitiger Meistertitel

Laufseminar 17. Und 18. März

Minusgrade und Schnee – für OLer kein Problem!!


Letztes Wochenende haben sich laufambitionierte Jugendliche des USV Jena, Abteilung Orientierungslauf, getroffen um ein Laufseminar unter Anleitung einer studierten Sportwissenschaftlerin und eines ehemaligen Nationalkader und Weltmeisterteilnehmer zu absolvieren. Kurz gesagt, unsere ehrenamtlichen Übungsleiter waren Christiane und Sören Lösch.

Samstag Vormittag starteten wir mit einer Laufanalyse. Dabei sind wir auf der Laufbahn  Runden in lockerem und schnellem Tempo gelaufen. Aufgezeichnet wurde dies von Sören zur späteren Analyse. Im Anschluss fand eine Einheit zum Einschätzen unserer Laufgeschwindigkeit statt. Ergebnis: Wir sind alle nicht sehr gut im Einschätzen der Geschwindigkeit. Aber das macht gar nichts! Wir haben uns ja schließlich zum Trainieren und Üben getroffen. Nach einem pizzalastigen Mittagessen haben wir die Laufvideos ausgewertet. Hierbei wurde vor allem der Schwerpunkt auf die Laufhaltung gelegt. Zu Verbessern ist der Fußaufsatz. Um Kraft zu sparen und die Knie zu schonen ist es von Vorteil, nicht die Ferse zu erst sondern den Mittelfuß aufzusetzen. Der zweite Teil des Samstags bestand aus Kraft- und Stabilisationsübungen. Sehr anstrengend und man trainiert Muskeln von denen einige nicht wussten, dass sie überhaupt existieren.

Sonntag Vormittag führten wir eine erneute Laufanalyse durch und konnten dabei gleich unser am Samstag erlerntes Wissen umsetzen. Im Anschluss haben wir ein ausführliches Lauf-ABC durchgeführt mit zusätzlichen Übungen für die Sprungkraft. Nach dem Mittagessen (wie gehabt Pizza) haben wir die Laufvideos wieder analysiert. Positiv aufgefallen ist, dass bei allen Teilnehmer der Ansatz einer Umsetzung des Erlernten erkennbar war.

An diesem Wochenende haben wir gelernt, dass zum Lauftraining nicht nur das reine Laufen gehört, sondern auch Einheiten wie Lauf-ABC, Sprungkrafttraining und Stabilisationstraining. Wir Jugendliche hatten sehr viel Spaß, haben viel Neues gelernt und arbeiten motiviert an der Umsetzung und Einbindung in unser wöchentliches Training. 

Ein großer Dank geht an Christiane und Sören, die sich die Zeit genommen haben um uns ihr wissen zu vermitteln und mit uns zu laufen. Ein weiterer Dank geht an Kirsten Röhrich, Jugendfachwart Thüringen, die das Ganze organisiert hat. 


24.03.2018 12:44 Kategorie: Orientierungslauf
Von: Clara Kilper